Dichtigkeitsprüfung & Leckageortung

Dichtigkeitsprüfungen mittels HV-SLD-Verfahren

SLD HV-SLD

Erst die fachliche und vertragsneutrale Überprüfung der Dachflächen bringt den sicheren und objektiven Status Quo. Durch einen unabhängigen SLD-Gutachter erhalten unsere Kunden die Bestätigung, dass das Flachdach auf seine Funktion hin geprüft wurde, Schäden erkannt sind oder präventiv behandelt werden können. Eine Überprüfung der Abdichtung auf Schadstellen oder Mängel in der Ausführung findet somit idealerweise gleich bei Abnahme oder Übergabe von Industrieobjekten statt.

Leckageortung auf höchstem Niveau mittels LV-SLD-Verfahren

SLD LV-SLD

Professionelle Leckageortungen mit den zertifizierten SLD-Messverfahren vermeiden kostenintensive Sanierungsarbeiten und verlängern die Lebensdauer der Flachdächer. Bereits im Vorfeld der Prüfung kann dem Kunden mit Hilfe eines einzigartigen Einstufungsverfahrens für Flachdächer (RTRS) eine erste Prognose über die Prüfgenauigkeit dargelegt werden. Alle Undichtigkeiten und potenziellen Schwachstellen werden punktgenau aufgespürt, in einem ausführlichen Prüf- und Messprotokoll dokumentiert und als visueller Arbeitsplan dargestellt..

Feuchtemessung mittels IP-SLD-Verfahren

SLD Dec Scanner

Die Prüfung der Feuchtigkeitserkennung kann zum Zeitpunkt der Errichtung, zur Überprüfung der Garantie und zur Qualitätskontrolle im Rahmen eines laufenden Wartungsprogramms dienen. Der Dec-Scanner erkennt und bewertet die Feuchtigkeitsbedingungen in Dachsystemen durch zerstörungsfreie Messung der elektrischen Impedanz. Nachdem ein bekannter, akzeptabler trockener Bereich bestimmt wurde, wird einer von drei Empfindlichkeitsbereichen ausgewählt.

Alle Verfahren im Überblick

SLD Varianten

Info anfordern

426 geprüfte Abnahmen
122489 m² geprüfte Fläche
1269 gefundene Schäden